Anmelden | Registrieren | FAQ
Anonymous

Lektion 6: Bedingungen (Conditions)

Bedingungen werden benutzt, um Teile des Skriptes nur auszuführen, wenn vordefinierte Voraussetzungen (Bedingungen) erfüllt werden. Beispiele können hier sein, dass ein Datum nach dem 01. Januar 2012 liegen soll oder dass eine Variable größer als 7 ist.

If ...

Die erste Art von Bedingungen, die wir uns hier ansehen werden, ist Dokumentationif, mit der folgenden Syntax:


	if (Bedingung) {
	   Anweisung
	}
	
	

Und wieder ist die Syntax ziemlich nah am normalen Englisch: If a condition is met, then execute something, also in etwa Wenn eine Bedingung erfüllt ist, dann führe etwas aus. Lassen Sie uns wieder mit einem einfachen Beispiel beginnen:


	<html>

	<head>
	<title>Bedingungen</title>
	</head>
	<body>

	<?php

	$x = 2;

	if ($x > 1) {
	   echo "<p>Die Variable $x ist größer als 1</p>";
	}
	 
	?>

	</body>
	</html>
	
	

if ... else ...

Die nächste Art von Bedingung, die wir uns anschauen, ist Dokumentationelse, mit folgender Syntax:

	
	if (Bedingung) {
	   Anweisung
	}
	else {
	   Anweisung
	}

	

Und wieder, sehr nah am normalen Englisch: if a condition is met execute something or else execute something else, also Wenn eine Bedingung erfüllt ist, dann führe etwas aus oder sonst führe etwas anderes aus.

In Lektion 4, haben Sie gelernt, wie man die Nummer eines Monats herausbekommt. Im folgenden Beispiel werden wir diese Nummer in einer Dokumentationif-Dokumentationelse-Bedingung verwenden, um herauszufinden, welche Jahreszeit ist:


	<html>
	<head>
	<title>Bedingungen</title>
	</head>
	<body>

	<?php

	if (date ("m") == 3) {
	   echo "<p>Jetzt ist Frühling!</p> ";
	}
	else {
	   echo "<p>Ich weiß nicht, welche Jahreszeit gerade ist!</p> ";	
	}

	?>

	</body>
	</html>
	
	

Wie Sie sehen, ist diese Bedingung keine besonders kluge Bedingung - sie funktioniert nur im März!

Wie auch immer, es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Bedingungen zu verbessern und sie präziser zu machen. Nachfolgend sind die Vergleichsoperatoren aufgelistet, die verwendet werden können:

== - ist gleich
< - kleiner als
> - größer als
<= - kleiner-gleich
>= - größer-gleich
!= - ungleich

Außerdem gibt es einige logische Operatoren:

&& - UND (AND)
|| - ODER (OR)
! - NICHT (NOT)

Die Operatoren können dazu verwendet werden, präzisere Bedingungen zu entwickeln. Jetzt können wir das obige Beispiel erweitern und alle Frühlingsmonate einbeziehen:


	<html>
	<head>
	<title>Bedingungen</title>

	</head>
	<body>

	<?php
 
	if (date("m") >= 3 && date("m") <= 5) {
	   echo "<p> Jetzt ist Frühling!</p> ";
	}
	else {
	   echo "<p> Jetzt ist entweder Winter, Sommer oder Herbst!</p> ";
	}
	 
	?>

	</body>
	</html>

	
	

Schauen wir uns die erweiterte Bedingung etwas genauer an:

	date("m") >= 3 && date("m") <= 5 
	

Die Bedingung kann übersetzt werden mit:


	Wenn (if) der Monat größer-gleich 3 UND der Monat kleiner-gleich 5
	
	

Clever oder? Operatoren spielen eine wichtige Rolle in vielen verschiedenen Bereichen von PHP.

Aber dennoch funktioniert unser Beispiel nur mit März, April und Mai. Alle anderen Monate sind noch nicht von der Bedingung abgedeckt. Also lassen Sie uns probieren, sie noch ein wenig weiterzuentwickeln.

if ... elseIf ... else ...

Indem wir Dokumentationelseif verwenden, können wir die Bedingung erweitern, so dass sie für alle Monate funktioniert:


	<html>
	<head>
	<title>Bedingungen</title>

	</head>
	<body>

	<?php
 
	if (date("m") >= 3 && date("m") <= 5) {
	   echo "<p>Jetzt ist Frühling!</p>";
	}

	elseif (date("m") >= 6 && date("m") <= 8) {
	   echo "<p>Jetzt ist Sommer!</p>";
	}

	elseif (date("m") >= 9 && date("m") <= 11) {
	   echo "<p>Jetzt ist Herbst!</p>";
	}

	else {
	   echo "<p>Jetzt ist Winter!</p>";
	}
	 
	?>

	</body>
	</html>


	

Um Bedingungen zu verfassen, muss man eigentlich nur logisch denken und methodisch vorgehen. Das obige Beispiel ist noch recht überschaubar, aber Bedingungen können sehr kompliziert werden.

switch ... case

Eine andere Möglichkeit Bedingungen zu beschreiben ist die Dokumentationswitch-Methode:


	switch (Ausdruck) {
 
	case 1: 
	   Anweisung
	   break;	
	case 2: 
	   Anweisung
	   break; 
	default:
	   Anweisung
	   break;
	}
	
	

Diese Methode basiert auf einem Ausdruck und listet verschiedene "Antworten" oder "Werte" mit den zugehörigen Anweisungen auf. Am einfachsten läßt sich diese Methode an einem Beispiel erklären.

Wie Sie sich vielleicht aus Lektion 4 erinnern, gibt die Funktion Dokumentationdate("w") den aktuellen Wochentag aus. Dies kann in einem Beispiel genutzt werden, wo wir den Namen des Tagen anstatt der Nummer ausgeben:


	<html>
	<head>
	<title>Loops </title>
	</head>
	<body>

	<?php
 
	switch(date("w")) {
	 
	case 1:
	   echo "Heute ist Montag";
	   break;
	case 2:
	   echo "Heute ist Dienstag";
	   break;
	case 3:
	   echo "Heute ist Mittwoch";
	   break;
	case 4:
	   echo "Heute ist Donnerstag";
	   break;
	case 5:
	   echo "Heute ist Freitag";
	   break;
	case 6:
	   echo "Heute ist Samstag";
	   break;
	default:
	   echo "Heute ist Sonntag";
	   break;
	 
	}
	 
	?>

	</body>
	</html>
	
	

Oft ist Dokumentationswitch eine gute Alternative zu Dokumentationif-Dokumentationelse-Bedingungen. Was Sie in einer bestimmten Situation verwenden sollen, hängt davon ab, welche Methode Sie am einfachsten und logischsten finden. Ihre Skripte logisch und klar aufzubauen, kann eine große Herausforderung sein.

In der nächsten Lektion werden wir uns damit beschäftigen, wie Sie Ihren Scripten erläuternde Kommentare hinzufügen können. Gute Erläuterungen sind äußerst wichtig, wenn Sie oder jemand anderes später Änderungen an Ihrem Code vornehmen möchte.



<< Lektion 5: Schleifen

Lektion 7: Skripte erläutern/kommentieren >>