Anmelden | Registrieren | FAQ
Anonymous

Einführung

PHP gibt Ihnen die Freiheit, Ihrer Webseite erweiterte Funktionen hinzuzufügen.

Das Ziel dieses Tutorials ist es, Ihnen einen einfachen aber dennoch vollständigen und korrekten Einstieg in PHP zu geben. Es beginnt bei 'Null', allerdings sollten Sie schon ein gutes Grundwissen von HTML haben. Falls HTML vollkommen neu für Sie ist, sollten Sie mit unserem HTML-Tutorial beginnen.

PHP kann an vielen Stellen genutzt werden - Diskussionsforen, Umfragen, Shops, SMS-Portale, Mailinglisten usw. Die einzige Grenze, was Sie mit PHP machen können, liegt in Ihrer Vorstellungskraft. PHP ist nicht schwer zu lernen, aber halten Sie sich vor Augen, dass PHP aufwändiger und anspruchsvoller ist, als HTML. Darum, Geduld ist eine Tugend.

Dieses Tutorial kann Ihnen natürlich nicht alles zeigen. Darum ist ein wenig Engagement und Experimentierwille gefordert. Wenn Sie Hilfe benötigen, empfehlen wir Ihnen, für dererlei Unterstützung unser Forum zu benutzen. Dort finden die Fachkundige (um das Wort Experten nicht zu sehr zu strapazieren), die Ihnen gern Tipps, Vorschläge und/oder Ratschläge geben.

Was wird benötigt?

Wir setzen voraus, dass Sie bereits einen Texteditor verwenden und wissen, wie er benutzt wird.

Weiterhin benötigen Sie Zugang zu einem Computer oder Server, auf dem PHP ausgeführt werden kann. Im Gegensatz zu HTML und CSS ist es bei PHP nicht von Belang, welchen Webbrowser Ihre Besucher nutzen, sondern auf welcher Art Server Ihre Webseiten gehostet werden. Dies ist so, weil PHP eine serverseitige Technologie ist.

In den folgenden Lektionen werden Sie lernen, wie PHP funktioniert und wie Sie Ihren Computer einrichten können, dass auch er PHP ausführen kann. Danach erfahren Sie mehr über bestimmte Funktionen und Methoden.

Wenn Sie dieses Tutorial abschließen, werden Sie in der Lage sein, PHP-Code (also PHP-Skripte) zu erstellen und somit Zugang zu unendlichen Möglichkeiten haben, Ihrer Webseite Interaktivität hinzuzufügen.

Viel Spaß!



<< Inhaltsverzeichnis

Lektion 1: Was ist PHP >>